Banner



Mögliche Auflösung eines privaten Tierheims

#1 von Senta , 27.09.2010 08:07

Liebe Fories...

Hier eine etwas eigenartige bitte meinerseits... Es könnte sein, dass in den nächsten Tagen eine private Tierhilfsorganisation in Deutschland weitgehend aufgelöst werden muss. Es handelt sich hierbei um mindestens 40 Hunde die dann kein Zuhause mehr haben und für die dringend dann Pflegeplätze gesucht werden müssen: vor allem im Deutschen Raum - es werden aber auch einige nach Österreich gebracht.

Der Informationsstand ist derzeit sehr gering - es wurde nur gebeten, dass man sich vor dieser möglichen Flut umhören sollte um mögliche Pflegeplätze: es wird sich wohl vordergründlich vermutlich um Border Collies handeln - möglicherweise aber auch Dackeln und z.B. Doggen. Genaueres, weiss ich leider noch nicht.

Es ist mir klar, dass viele von euch schon genug Hunde habt und kaum noch einen aufnehmen könnt: wichtig ist aber die Verbreitung an alle Kontaktadressen - und eben ein wenig sich umhören, ob da vielleicht jemand wäre der für einige Zeit einen Hund bei sich aufnehmen kann.

Mehr Informationen dazu, sobald diese zugänglich sind... Im Moment läuft wohl einiges über das Vet.Amt. und vieles ist noch nicht lückenlos geklärt...

LG Vivien.


 
Senta
Administrator
Beiträge: 5.739
Registriert am: 24.11.2009


RE: Mögliche Auflösung eines privaten Tierheims

#2 von Fangonette , 27.09.2010 13:26

Hallo,

ich weiß gerade nicht ganz, ob ich mich freuen soll oder es eher skeptisch sehen sollte. Wahrscheinlich eine Mischung aus beiden, denn es ist für die Hunde sicher in gewisser Weise eine Erlösung, aber eben auch ein großes Problem, dass so viele Hunde aufeinmal zu vermitteln sind.
Ich werde mich umhören, vielleicht hat ja jemand die Möglichkeit, einen Hund aufzunehmen, nähere Details werden sicherlich vorteilhaft sein.


 
Fangonette
Moderator
Beiträge: 4.012
Registriert am: 22.02.2010


RE: Mögliche Auflösung eines privaten Tierheims

#3 von Nuki , 27.09.2010 15:31

Vivien ich warte noch ab!

 
Nuki
Alpha Wolf
Beiträge: 2.534
Registriert am: 02.12.2009


RE: Mögliche Auflösung eines privaten Tierheims

#4 von Senta , 27.09.2010 17:33

Mona, ich warte auch - deshalb schreibe ich auch ganz bewusst nicht um was es sich konkret handelt... Aber es schadet nicht mal die "Fühler" auszubreiten - denn sollte diese Welle wirklich kommen: so befürchte ich dass sie heftig sein wird...

LG Vivien.

@Eva

Viel mehr wissen wir auch nicht - daher spekuliere ich jetzt mal auch nicht. Es ist nur wichtig mal vorzufühlen sollte man Bekannte haben - denn es könnte dick kommen!


 
Senta
Administrator
Beiträge: 5.739
Registriert am: 24.11.2009


RE: Mögliche Auflösung eines privaten Tierheims

#5 von Blue-Sky , 27.09.2010 17:36

Oh man das ist ja schrecklich :(
Wenn ich nicht so viel hin und her fahren würde wäre ein Pflegi absolut kein Problem .... ich hoffe, dass viele einen schönen Pflegeplatz bekommen! Kenne leider wenig Hundemenschen außerhalb des Forums, um wen zu fragen :(




Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.

 
Blue-Sky
Moderator
Beiträge: 4.270
Registriert am: 06.12.2009


RE: Mögliche Auflösung eines privaten Tierheims

#6 von Senta , 27.09.2010 17:57

Schlage Dein Papa vor! ;)


 
Senta
Administrator
Beiträge: 5.739
Registriert am: 24.11.2009


RE: Mögliche Auflösung eines privaten Tierheims

#7 von Blue-Sky , 27.09.2010 18:30

looool na der wird sich freuen !!!




Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.

 
Blue-Sky
Moderator
Beiträge: 4.270
Registriert am: 06.12.2009


RE: Mögliche Auflösung eines privaten Tierheims

#8 von Nuki , 27.09.2010 21:14

Komme grad von der Arbeit!
Hoffe es findet sich bald eine Lösung!

 
Nuki
Alpha Wolf
Beiträge: 2.534
Registriert am: 02.12.2009


RE: Mögliche Auflösung eines privaten Tierheims

#9 von Fangonette , 27.09.2010 21:21

Bin sehr gespannt, wie das weitergeht, hoffe das Beste für alle Beteiligten!


 
Fangonette
Moderator
Beiträge: 4.012
Registriert am: 22.02.2010


RE: Mögliche Auflösung eines privaten Tierheims

#10 von lucky , 27.09.2010 21:28

hoffe dass sich doch alles zum guten wendet und sich eine lösung findet.

 
lucky
Alpha Wolf
Beiträge: 3.666
Registriert am: 25.03.2010


RE: Mögliche Auflösung eines privaten Tierheims

#11 von Merlin3 , 28.09.2010 09:21

Alle weggeschafft - keiner einer mehr da ...
Ein Großteil soll nach Österreich gegangen sein (haltet Augen und Ohren einfach offen .... ihr wisst zum Großteil ja sogar, wie die Borders ausschauen ...)
Es wird in Kürze eine offizielle Stellungnahme geben. Bitte KEINE wilden Spekulationen - ok?

lg


 
Merlin3
Kampfschmuser
Beiträge: 341
Registriert am: 24.08.2010


RE: Mögliche Auflösung eines privaten Tierheims

#12 von lucky , 28.09.2010 09:31

Zitat von Merlin3
Alle weggeschafft - keiner einer mehr da ...
Ein Großteil soll nach Österreich gegangen sein (haltet Augen und Ohren einfach offen .... ihr wisst zum Großteil ja sogar, wie die Borders ausschauen ...)
Es wird in Kürze eine offizielle Stellungnahme geben. Bitte KEINE wilden Spekulationen - ok?
lg



wieso sollten wir wilde spekulationen machen? hat sicher keiner vor. verstehe ich nicht ganz

 
lucky
Alpha Wolf
Beiträge: 3.666
Registriert am: 25.03.2010


RE: Mögliche Auflösung eines privaten Tierheims

#13 von Grace , 28.09.2010 09:32

Zitat von Merlin3
Alle weggeschafft - keiner einer mehr da ...
Ein Großteil soll nach Österreich gegangen sein (haltet Augen und Ohren einfach offen .... ihr wisst zum Großteil ja sogar, wie die Borders ausschauen ...)
Es wird in Kürze eine offizielle Stellungnahme geben. Bitte KEINE wilden Spekulationen - ok?
lg



wo wird man die offizielle stellungnahme erfahren können ?
je mehr infos man bekommt ... umso mehr kann man helfen bzw. vermitteln !
natürlich wollen jetzt viele menschen genaueres wissen, eben weil sie helfen wollen bzw. können !

@lucky:
es wurde über dieses thema sehr viel spekuliert und diskutiert in einem anderen forum, hat hier mit uns nichts zu tun.


Wuffige Grüsse & bis bald
Marion & Grace

 
Grace
Administrator
Beiträge: 4.490
Registriert am: 01.12.2009

zuletzt bearbeitet 28.09.2010 | Top

RE: Mögliche Auflösung eines privaten Tierheims

#14 von Senta , 28.09.2010 10:41

Hier möchte ich nochmals sagen: es geht um mögliche Pflegestellen - für den Fall das diese nötig werden sollten. Jede der Kontakte hat zu Tierschützer oder Menschen die eventuell Hunde aufnehmen könnten: sollen mal nur leise vorfühlen wo die Möglichkeiten sind. Es geht hier nicht um das warum, wieso, weshalb, woher - denn das alles ist momentan zu unklar und auch Zweitrangig. Es geht wirklich nur darum - ob jemand Leute kennt die eventuell Plätze zur Verfügung stellen könnte, dann und wann es notwendig wird.

LG Vivien.


 
Senta
Administrator
Beiträge: 5.739
Registriert am: 24.11.2009


RE: Mögliche Auflösung eines privaten Tierheims

#15 von Merlin3 , 28.09.2010 10:57

Pflegestellen gäbe es genug ... Nur sinnlos, weil alle Tiere WEG sind ;-(

Und die offizielle Stellungnahme werde dann hier verlinken, wenn sie da ist.

Traurige Grüße


 
Merlin3
Kampfschmuser
Beiträge: 341
Registriert am: 24.08.2010


   

Bordermixhündin Isbao in Gummersbach verschwunden!
Bitte mit Abstimmen Ing-DiBa fördet Vereine in D mit 1.000 €



Hier geht's zum Tierheim Dechanthof



Banner
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen