Banner



Unfassbar

#1 von Senta , 23.09.2010 09:44

So sehr haben wir uns gefreut über Rusty und dann Bauxi... Sie haben quasi das große Los gezogen und ein neues Zuhause! Dann erreichte uns diese Nachricht: kaum waren zwei Plätze "frei", so sind sie sofort wieder belegt... Und zwar von so einem Hirntoten, der unkontrolliert einfach Rottweiler gezüchtet hatte in der Hoffnung sie billig zu verkaufen, dann keine Käufer fand (Kampfhund Hysterie bedingt) und diese dann einfach beim Tierheim am Zaun "entsorgt" hat!!!

Beiliegende PDF zu diesem Thema: ich hoffe der Trottel kriegt eine saftige Strafe!


Dateianlage:
Fundhunde.pdf
 
Senta
Administrator
Beiträge: 5.739
Registriert am: 24.11.2009


RE: Unfassbar

#2 von Eisifrauchen , 23.09.2010 09:53

........unglaublich.........

Ich drüke den beiden Jungs feste die Daumen! Hoffentlich finden sich schnell verantwortungsbewußte Halter für sie.

Zu dem "Rest" der Geschichte sag ich beser nix, ich könnte ausfallend werden.


Liebe Grüße

Kerstin und Eisan

 
Eisifrauchen
Junghund
Beiträge: 112
Registriert am: 19.07.2010


RE: Unfassbar

#3 von Senta , 23.09.2010 09:57

Zitat von Eisifrauchen
........unglaublich.........

Ich drüke den beiden Jungs feste die Daumen! Hoffentlich finden sich schnell verantwortungsbewußte Halter für sie.

Zu dem "Rest" der Geschichte sag ich beser nix, ich könnte ausfallend werden.



Kerstin, derzeit gibt es in Niederösterreich ein echt horrendes Gesetz gegen Rassen die man als "gefährlich" vermutet... Sie dürfen praktisch nie frei laufen, müssen fast immer ein Beißkorb oben haben... Sollen mit einer "roten Marke" sogar gekennzeichnet sein und zahlen die ZEHNFACHE Hundesteuer (was hier in Österreich dann auf über 400 Euro kommt).

Ich glaube, dass bei solchen Voraussetzungen, man hier wirklich von Langzeitkandidaten ausgehen muss... Auch wenn ich natürlich sehr hoffe, dass ein Rassenliebhaber sich vielleicht doch mal meldet oder dass sie in einem anderen (noch nicht Hirntoten) Bundesland hin vermittelt werden können.

Die SOKA Hysterie hier hat sehr sehr viel Unheil angerichtet - und wenn Du "Rottweiler" bist, so bist Du von Geburt an Monster und Mörder: egal ob Du NIE irgendetwas getan hast um dies zu beweisen. Es ist zum KOTZEN einfach - und keine Sorge: ausfallend wird hier jeder!

LG Vivien.


 
Senta
Administrator
Beiträge: 5.739
Registriert am: 24.11.2009


RE: Unfassbar

#4 von Blue-Sky , 23.09.2010 09:59

Ich kann Vermehrer nicht ausstehen .... die machen mich wahnsinnig!!
Mit Tieren das große Geld machen zu wollen ist einfach unverantwortlich!
Mehr will ich auch nicht sagend, sonst muss mein Thread gesäubert werden.

Sind aber richtig schöne Rottis .... hoffe auch sehr, dass sie einen guten Platz finden und eine Familie, denen es egal ist was man über diese Rasse in die Welt hinausschreit. Scheiße, wenn so junge Hunde ins TH müssen :( ....




Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.

 
Blue-Sky
Moderator
Beiträge: 4.270
Registriert am: 06.12.2009


RE: Unfassbar

#5 von Blue-Sky , 23.09.2010 10:04

Zitat von Senta


Kerstin, derzeit gibt es in Niederösterreich ein echt horrendes Gesetz gegen Rassen die man als "gefährlich" vermutet... Sie dürfen praktisch nie frei laufen, müssen fast immer ein Beißkorb oben haben... Sollen mit einer "roten Marke" sogar gekennzeichnet sein(da bin ich mir nicht sicher ob es doch durchgesetzt wurde) und zahlen bald die ZEHNFACHE Hundesteuer (was hier in Österreich dann auf über 400 Euro kommt).

Die SOKA Hysterie hier hat sehr sehr viel Unheil angerichtet - und wenn Du "Rottweiler" bist, so bist Du von Geburt an Monster und Mörder: egal ob Du NIE irgendetwas getan hast um dies zu beweisen. Es ist zum KOTZEN einfach - und keine Sorge: ausfallend wird hier jeder!




Das geht mir dann auch immer durch den Kopf .... so viel Hundesteuer zahlen zu müssen schreckt doch ab! Viele Menschen müssen so hart arbeiten für so viel Geld und dann ist es schon klar, dass man sich oft so einen Hund gar nicht leisten kann, obwohl man möchte und wahrscheinlich ein sehr guter HH wäre ... das kotzt mich so an! Ich hasse dieses Gesetz!
Das mit der "roten Marke" erinnert mich sowieso an ein einst geschehenes Verbrechen. Lernen wir Österreicher eigentlich nie aus? Nur weil es Hunde sind, haben wir trotzdem kein Recht hier rassistisch zu werden und gewisse Lebewesen als "Monster" oder "blutrünstig" zu titulieren ... Was ist denn los mit diesen Leuten, die auf so eine Idee kommen?

Mir tut es leid, wenn ich von einem Unfall im Haushalt höre, wo ein Hund daran beteiligt ist, aber IMMER ist NUR der Hund alleine schuld und das ist für mich eine sehr einseitige Überlegung! WER hat denn den Hund erzogen und verdammt noch einmal zu schauen WAS der Hund gerade macht? Hund und Kind alleine zu lassen ist sowieso ein großer Fehler, egal wie lieb der Hund ist! Hoffentlich lernen die Menschen bald daraus ... alle Hunde beißen und jeder HH MUSS auf seinen Hund aufpassen, egal wie lieb er sonst ist!




Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.

 
Blue-Sky
Moderator
Beiträge: 4.270
Registriert am: 06.12.2009


RE: Unfassbar

#6 von Eisifrauchen , 23.09.2010 10:18

Ich lebe ja in Bayern, bei uns gibt es Liste 1 Hunde Rassen die es nicht mehr geben darf. Z.B. Bullterier, Staffs und alles was "man" so unter "Kampfhunden" versteht.

Auf Liste 2, stehen Hunde die unter bestimmten Umständen gehalten werden dürfen, um ohne Leine und ohne Maulkorb in der Öffentlichkeit geführt werden zu dürfen benötigen sie einen Wesenstest. Z.B. Rottweiler, Kangals.....

Ich finde diese Rasselisten Unsinn. Kein Hund ist Aufgrund seiner Rasse aggressiv, es ist der Halter, die Umstände und was weiß ich! Eisan als sehr unglückliche Mischung aus Hütehund und Dobermann bringt wesentlich mehr "Potenzial" mit als so mancher gelistete Hund......einen Wesenstest würde er nie umd nimmer bestehen!

Doch obwohl ich Eisi so führe, das er nie eine wirkliche Gefahr für seine Umwelt sein kann. Wenn mich jemand beim Ordnungsamt anzeigt (er muß nicht einmal gebissen worden sein! Es ürde reichen wenn er sich bedroht FÜHLT) kann es mir unter Umständen passieren mit Eisan zum Wesenstest antreten zu müßen. Dann hätten wir lebenslang 2 Meter Leine und Maulkorb.....


Liebe Grüße

Kerstin und Eisan

 
Eisifrauchen
Junghund
Beiträge: 112
Registriert am: 19.07.2010


RE: Unfassbar

#7 von Senta , 23.09.2010 10:49

Natürlich sind Rassenlisten ein Schwachsinn - auch rein wissenschaftlich gesehen: reiner Blödsinn. Leider ist das aber den Populisten egal...

@Bina

Weisst Du, ich würde für meine Senta auch die zehnfache Hundesteuer zahlen wenn nötig - das täte mich nicht abschrecken. ABER ich würde nicht einen Hund halten wollen den ich per Gesetz nicht ARTGERECHT halten KANN. Es ist denkbarst frustrierend für einen Hund IMMER an einer Leine zu hängen und nie frei atmen zu können. Es ist einfach nur furchtbar. Im Grunde werden die Halter dieser Rassen zu einer Tierquälerei gezwungen: und das ist einfach gestört im höchsten Grade. Deshalb würde ich "so einen" Hund nie nehmen: denn man müsste das Gesetz brechen um ihn ein artgerechtes, normales Leben zu bieten.

Zum Thema Maulkorb und Leinenzwang, gibt es auch von Dr. Irene Sommerfeld-Stur interessante Überlegungen:

http://www.sommerfeld-stur.at/gefahren/zwang

Auf die Experten hört aber natürlich keiner von den geschnörkelten Typen die "Politik" betreiben... Wenn man bedenkt, dass diese Witzfiguren von Steuergeldern bezahlt werden um dann Gesetze zu machen die auf überhaupt keine wissenschaftliche Basis basieren: so ist es doch frustrierend.... Leider sind aber auch die Hundehalter insgesamt zu wenig vereint als Stimme um dagegen halten zu können.

LG Vivien.


 
Senta
Administrator
Beiträge: 5.739
Registriert am: 24.11.2009


RE: Unfassbar

#8 von Blue-Sky , 23.09.2010 10:58

Verstehe ich schon, Vivien. Ich würde auch keinen Hund haben wollen, der kein artgerechtes Leben führen darf per Gesetz! Aber ich verstehe auch die finanzielle Seite. Ich weiß nicht, ob ich mir das leisten könnte .... und wenn, dann würde ich kaum Geld auf die Seite legen können für Tierarzt usw. 400€ sind für mich eine Menge Geld.

Das Gesetz ist nutzlos und die lieben Politiker wissen das. Das ist doch alles nur Ablenkung wirklicher Probleme ... ach es ärgert mich so!!!!




Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.

 
Blue-Sky
Moderator
Beiträge: 4.270
Registriert am: 06.12.2009


RE: Unfassbar

#9 von Senta , 23.09.2010 11:02

Zitat von Bina
Verstehe ich schon, Vivien. Ich würde auch keinen Hund haben wollen, der kein artgerechtes Leben führen darf per Gesetz! Aber ich verstehe auch die finanzielle Seite. Ich weiß nicht, ob ich mir das leisten könnte .... und wenn, dann würde ich kaum Geld auf die Seite legen können für Tierarzt usw. 400€ sind für mich eine Menge Geld.

Das Gesetz ist nutzlos und die lieben Politiker wissen das. Das ist doch alles nur Ablenkung wirklicher Probleme ... ach es ärgert mich so!!!!



Sicher ist 400 Eu eine Menge Geld... Aber dafür hat Dein Sky um die 1000 vermutlich gekostet und diese Hunde waren angeboten um lächerliche 100 Euronen!!! Ganz zu schweigen von dem, dass ich überzeugt bin dass die meisten ihre Hunde nimmer anmelden werden!!!

Das was mich besonders dabei wütend macht ist die Tatsache, dass ich denen NIE im Leben abkaufe, dass dieses Geld auch Zwecksgebunden sein wird... Wenn daraus mindestens spezielle Hundezonen entstehen würden, wo alle frei laufen dürfen und eben auch ohne Maulkorb etc... Aber das glaube ich eben nicht. Wieder werden irgendwelche Löcher gestopft und wenn es hoch kommt, wird das Geld rausgehaut um Kontrollen zu finanzieren mit denen Hundehalter nur sekkiert werden sollen.


 
Senta
Administrator
Beiträge: 5.739
Registriert am: 24.11.2009


RE: Unfassbar

#10 von Blue-Sky , 23.09.2010 11:10

Zitat von Senta
Sicher ist 400 Eu eine Menge Geld... Aber dafür hat Dein Sky um die 1000 vermutlich gekostet und diese Hunde waren angeboten um lächerliche 100 Euronen!!! Ganz zu schweigen von dem, dass ich überzeugt bin dass die meisten ihre Hunde nimmer anmelden werden!!!

Das was mich besonders dabei wütend macht ist die Tatsache, dass ich denen NIE im Leben abkaufe, dass dieses Geld auch Zwecksgebunden sein wird... Wenn daraus mindestens spezielle Hundezonen entstehen würden, wo alle frei laufen dürfen und eben auch ohne Maulkorb etc... Aber das glaube ich eben nicht. Wieder werden irgendwelche Löcher gestopft und wenn es hoch kommt, wird das Geld rausgehaut um Kontrollen zu finanzieren mit denen Hundehalter nur sekkiert werden sollen.



Ja und das Geld habe ich lange angespart und gerne für diesen Hund gegeben! :)
Leider liegt es einfach in den Händen der zukünftigen Hundehalter und allgemein Hundehalter, wo sie ihre Prioritäten setzen und WO sie ihren Hund kaufen möchten .... ich denke mir auch, wenn ich keinen Hund vom Züchter möchte, dann schau ich ins Tierheim, bevor ein Vermehrer unterstützt wird!

Wenn das Geld wirklich den Hunden zugunsten kommen würde, wäre das genialst! Aber dann sollten alle mehr zahlen müssen! Dann bräucht ich aber nen besseren Nebenjob *g*
Ich will gar nicht daran denken wohin das Geld eigentlich wirklich kommt ..... :(




Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.

 
Blue-Sky
Moderator
Beiträge: 4.270
Registriert am: 06.12.2009


RE: Unfassbar

#11 von Nuki , 23.09.2010 11:21

Ich stelle es ins OS-Forum ein. Da gibt es viele Rotti-Liebhaber!!!!

 
Nuki
Alpha Wolf
Beiträge: 2.534
Registriert am: 02.12.2009


RE: Unfassbar

#12 von Senta , 23.09.2010 13:03

Danke Dir Mona:)


 
Senta
Administrator
Beiträge: 5.739
Registriert am: 24.11.2009


RE: Unfassbar

#13 von Fangonette , 23.09.2010 15:32

Es macht mich wütend, was da wieder passiert ist und es zeigt, wie unverantwortlich Menschen handeln können. Schade, dass immer die Tiere dran glauben müssen und die meisten Übeltäter noch dazu dann ungeschoren davonkommen.

Ich wünsche mir sehr, dass diese beiden hübschen Rüden bald ein Zuhause bekommen, in dem es ihnen gut geht und sie ein wundervolles Leben erfahren können.


 
Fangonette
Moderator
Beiträge: 4.012
Registriert am: 22.02.2010


RE: Unfassbar

#14 von Senta , 23.09.2010 17:30

Zitat von Fangonette
Es macht mich wütend, was da wieder passiert ist und es zeigt, wie unverantwortlich Menschen handeln können. Schade, dass immer die Tiere dran glauben müssen und die meisten Übeltäter noch dazu dann ungeschoren davonkommen.

Ich wünsche mir sehr, dass diese beiden hübschen Rüden bald ein Zuhause bekommen, in dem es ihnen gut geht und sie ein wundervolles Leben erfahren können.



Ja, das wünsche ich mir auch von Herzen! So einen Start ins Leben hat wohl kein Tier verdient... Und ich freue mich auch darüber, dass DIESMAL gegen die "Übeltäter" eine Anzeige erstattet wurde ;) Sowas soll ja nicht IMMER durchgehen!


 
Senta
Administrator
Beiträge: 5.739
Registriert am: 24.11.2009


RE: Unfassbar

#15 von lucky , 23.09.2010 19:47

habe den bericht in der zeitung gelesen- ist echt ein wahnsinn. eines jedenfalls ist gut daran- das sie nicht freilaufend irgendwo ausgesetzt worden sind oder irgendwo wo sie keiner findet angebunden worden sind. nicht falsch verstehen bitte. ein arsch ist er/sie trotzdem.
ich habe heute die bestimmungen über die "kampfhunde" bekommen- im niederösterreich gemeindeblatt. da wird auch kontrolliert-wie der garten ist- die einfriedungen usw. wie und wo er genau am grundstück gehalten wird. ist eigentlich perves- oder. leider habe ich die zeitung liegenlassen- nehme sie das nächste mal mit.
ein hund der ewig mit beißkorb und leine gehen muss- der wird meiner meinung erst aggressiv- wo soll der mit seiner energie hin? es alles so ein schwachsinn.

 
lucky
Alpha Wolf
Beiträge: 3.666
Registriert am: 25.03.2010


   

muss dringend raus! sanfter Rüde wurde übelst zusammengebissen - und muss nun wieder zurück in den Zwinger!
Bauxi



Hier geht's zum Tierheim Dechanthof



Banner
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen