Banner



Training bevor der Welpe einzieht ;-)

#1 von Flemo , 09.07.2010 11:05

Wie bereitet man sich richtig auf einen Welpen vor?
* Schütte kalten Apfelsaft auf den Boden und laufe barfuss im Dunkeln herum. Gleich nach dem Aufwachen: Stell Dich in den Regen und wiederhole: Guter Hund, mach Pipi, beeil Dich, mach schon...............
* Entferne einige Stücke Tapete an auffälligen Stellen, lege ein Stück Pansen unter die Couch und lasse es den ganzen Sommer dort.
* Bedecke Deine besten Kleider mit Hundehaaren. Bei dunkler Kleidung verwende helle Haare und bei heller Kleidung dunkle Haare. Ausserdem lass in Deinem Morgenkaffe einige Hundehaare schwimmen.
* Spiel fangen mit einem nassen, schleimigen Tennisball.
* Renn barfuss durch den Schnee, um das Gartentor zu schliessen.
* Gehe zur Bank und richten einen Dauerauftrag ein. Lass die Hälfte des Gehalts für die nächsten 10 Jahre an Futtergeschäfte, Tierärzte, Vereine und Hundeschulen überweisen.
* Wische nach dem Essen deinen Mund an der Tischdecke, den Sofakissen oder am Hosenbein des Partners ab.
* Wirf einen Wäschekorb mit sauberer Wäsche um, verteile die Stücke über den ganzen Boden und zerreisse die schönsten davon.
* Lass Deine Unterwäsche im Wohnzimmer liegen, denn dort bringt sie der Hund sowieso hin. (Besonders dann, wenn Gäste da sind).
* Spring aus deinem Sessel, kurz bevor deine Lieblingssendung im Fernsehen vorbei ist und renne schreiend zur Tür: Nein! Nein! Mach das draussen!
* Versäume den Schluss der Sendung, denn der Hund muss raus.
* Verkaufe den Sportwagen und lege dir einen Kombi zu. Nimm ein Kissen aus Rosshaar und verteilen die Füllung gleichmäßig im Innenraum. Zerkrümel eine Packung Kekse auf dem Rücksitz und vergiss nicht vor jedem Einsteigen in eine Matschpfütze bzw. Kuhfladen zu treten.
* Esse stehend mit dem Teller in der Hand ruf dabei: Nein, das ist mein Essen!
* Schütte morgens Schokopudding auf den Teppich und warte bis nach der Arbeit, um es sauber zu machen.
* Nimm einen Schraubenzieher und schnitze Löcher in ein Bein des Esstisches es wird sowieso angekaut.
Nimm eine warme Decke aus dem Trockner und roll dich in sie ein.
Dieses Gefühl hast du, wenn ein Welpe auf deinem Schoss einschläft!


Der eigene Hund macht keinen Lärm, er bellt nur.

 
Flemo
Kampfschmuser
Beiträge: 379
Registriert am: 01.04.2010


RE: Training bevor der Welpe einzieht ;-)

#2 von Senta , 09.07.2010 11:17

lol

Find ich gar nicht schlecht als Vorbereitung... Aber was soll's? Wenn diese treue Augen Dich dann angucken und Dir klar zeigen, dass es sicher nicht bös gemeint ist: dann ist das alles irgendwo egal.....
Einen besseren Freund kann man sich schwer wünschen - und das zählt! :)


 
Senta
Administrator
Beiträge: 5.739
Registriert am: 24.11.2009


RE: Training bevor der Welpe einzieht ;-)

#3 von Grace , 09.07.2010 11:46

einfach köstlich diese welpen-vorbereitung ...
tja ... und wer schon öfters mal einen welpen hatte ... ich glaube dem kommen hier einige dinge seeehr bekannt vor !

doch auch wenn die welpenzeit mit viel unordnung, wenig schlaf, viel lacki- und haufi-wegwischen zusammenhängt ...... möchte ich sie niemals missen !!!
es ist so eine schöne lebensphase, die lebendigkeit und lebensfreude macht alles wieder gut. man wird so angesteckt von dieser schönen energie ..... pah ... was macht da schon ein lacki-wegwischen oder ein loch im sesselbein ??????


Wuffige Grüsse & bis bald
Marion & Grace

 
Grace
Administrator
Beiträge: 4.490
Registriert am: 01.12.2009


RE: Training bevor der Welpe einzieht ;-)

#4 von Blue-Sky , 09.07.2010 11:59

Hahahaha so eine Vorbereitung ist wirklich super!
Da hat man wirkich das Schlimmste hinter sich *gg*

Und das lese ich genau jetzt, wo ich zu meinem Zwerg fahre ;)
Wenn wir nicht genau genug aufpassen wann der Knirps muss sind wir selbst schuld, wenn er auf den Teppich macht

LG,
Bina

 
Blue-Sky
Moderator
Beiträge: 4.270
Registriert am: 06.12.2009


RE: Training bevor der Welpe einzieht ;-)

#5 von Senta , 09.07.2010 12:02

lol

Muss sagen - diese Zeit war extrem schnell vorbei bei Senta!!! Sie war in etwa 2 Wochen sauber! Und jetzt ist es schon bereits so, dass wenn sie krank ist und schneller muss als sonst (Durchfall oder ähnliches) - fangt sie an ganz laut zu winseln und läuft hin und her zur Tür!!! Deutlicher kann ein Hund sowas echt nicht sagen!!! Und wenn Mami mal nicht schnell genug war, dann schämt sie sich ganz fürchterlich und dann tut sie mir höllisch leid!!!

Shelties scheinen da recht schnell zu sein - habe oft gehört, dass es nicht lange dauert!!!

:)


 
Senta
Administrator
Beiträge: 5.739
Registriert am: 24.11.2009


RE: Training bevor der Welpe einzieht ;-)

#6 von lucky , 09.07.2010 17:27

aber es so wunderschön- wenn der süsse wurm da ist- und böse kann man nie sein- wie denn auch - die kulleraugen- das kuschelfell- die zuckernase-die ohrli.....
diese zeit ist wunderschön und viel zu schnell vorbei

 
lucky
Alpha Wolf
Beiträge: 3.666
Registriert am: 25.03.2010


RE: Training bevor der Welpe einzieht ;-)

#7 von piamama , 09.07.2010 19:46

Ich hab herzlich gelacht, als ich das gelesen habe!
Das sollte täglich in der Zeitung stehen, damit sich manche Menschen es überlegen, dass sie vielleicht doch nicht geeignet sind, mit einem Hund zu leben!
Ich, jedenfalls, fühle mich in einer "Hundewohnung" weitaus wohler als in einer Wohnung, in der es außer Hausstaubmilben keine tierischen Mitbewohner gibt!
Danke, für den lustigen Beitrag!

 
piamama
Alpha Wolf
Beiträge: 1.615
Registriert am: 03.12.2009


RE: Training bevor der Welpe einzieht ;-)

#8 von lucky , 09.07.2010 20:30

nicht meine worte- aber voll lustig

Robben sie einmal über den matschigen rasen, hüpfen sie danach mehrmals auf und ab und quietschen sie dazu in den höchsten tönen. so soll der welpe laut hundetrainer gerufen werden und aufmerksam gemacht werden.

WICHTIG: veranstalten sie diesen tanz, während ihre nachbarn gerade mit gästen auf der terrasse sitzen und kaffee trinken

 
lucky
Alpha Wolf
Beiträge: 3.666
Registriert am: 25.03.2010


RE: Training bevor der Welpe einzieht ;-)

#9 von Fangonette , 09.07.2010 21:40

Laaach, das ist ja mal was.... zerstör dir dein Zuhause, bevor dein Hund einzieht.

Ich muss mein Netterl mal loben: er hat als Welpe 3mal ins Haus gepieselt (natürlich waren wir zu langsam), nie reingeka*** (wobei das bei Fangos Dreherei nicht leicht zu übersehen ist) und auch einfach nichts kaputt gemacht, rein gar nichts. Selbst Spielzeuge haben wir teilweise schon seit er ein Welpi ist - er macht sie nicht kaputt. Er war überhaupt ein kleiner Musterschüler, aber ich kenn da auch schon andere "G'fraster".
Denke aber dennoch: wenn man einen Welpen auch ausreichend beschäftigt, dann ist ihm nicht fad und er muss Dinge zerstören. Ja, der Zahnwechsel sollt halt durch Kaustangerl und CO unterstützt werden, damit nicht die Einrichtung dran glauben muss.
Oder hab ich eine soooo rosarote Brille durch den kleinen Fango?!


 
Fangonette
Moderator
Beiträge: 4.012
Registriert am: 22.02.2010


RE: Training bevor der Welpe einzieht ;-)

#10 von lucky , 09.07.2010 22:40

lucky war auch ein musterwelpe- sie hat zwar ein wenig an meinen tisch reingeknabbert (den wollte ich eh loswerden "lach")- in eine jeanhose (nagelneu-) ein loch gemacht- in mein wc gepinkelt- taschentücher zerkleinert (ich dachte das fenster war offen und es hat reingeschneit) in millionen teilchen- die ohrenstäbchen (natürlich 100 stück) verteilt in der wohnung und hat mich mit einen ohrstäbchen freudig begrüßt als ich heimgekommen bin "lach"- aber das sind so kleinigkeiten über die nur lachen musste. wie gesagt echt harmlose sachen und war von anfang sehr ruhig zuhause wenn sie alleine war.

 
lucky
Alpha Wolf
Beiträge: 3.666
Registriert am: 25.03.2010


RE: Training bevor der Welpe einzieht ;-)

#11 von Grace , 10.07.2010 09:05

@lucky:
ha,ha,ha ..... die ohrstäbchen-begrüssung hätt ich gerne gesehen ..... was für ein bild !

klein-gracerl hat da auch einiges vorzuweisen aus der welpenzeit ... sie war mehr ein bengerl als ein engerl ...
taschentücher hat sie in in millionen kleine teile zerschreddert. in die weisse vorzimmer-wand hat sie regelmässig hineingebissen, bis das loch so gross war, dass wir es zuspachteln mussten. sessel-beine hat sie auch angebissen .... und jetzt @lucky wirst es nicht glauben ... genau diese sessel wollt ich schon lange loswerden und hatte dann endlich einen grund sie wegzuwerfen *lol*

ihr schlimmstes "vergehen" war jedoch unser wohnzimmer-leder-sitzsack !!! in den hat sie regelmässig reingepinkelt und einmal sogar reingehauft.
das ding wach weich und hoch ... genau der richtige untersatz um ihn als toilette zu benutzen.
ich hab ihn immer wieder geputzt und desinfisziert ...... eines tages wollte ich mich voll müde vor den fernseher setzen und warf mich volle post in den sitzsack .... dachte mir .... aaahh endlich entspannen ........ plötzlich ....... schnüffel ...... was stinkt denn da so ?????????? waaaaaaaaaaaahhhhhhhhhhh ..... sass ich inmitten in gracies sch......... die nun durch mich über den ganzen sitzsack und auf meinem gewand verteilt war. ich hab echt geglaubt ich bin im falschen film .......

..... seit diesem tag ist der sitzsack vergangenheit !!!
.......... und seit diesem tag schaue ich immer sehr genau bevor ich mich wohin setze .... ob da nicht etwas liegt was nicht hierhergehört !

interessanterweise AB der futterumstellung auf fleischfütterung haben all diese schlechten angewohnheiten von grace plötzlich aufgehört !!!


Wuffige Grüsse & bis bald
Marion & Grace

 
Grace
Administrator
Beiträge: 4.490
Registriert am: 01.12.2009

zuletzt bearbeitet 10.07.2010 | Top

RE: Training bevor der Welpe einzieht ;-)

#12 von lucky , 10.07.2010 09:45

@marion- ich glaubs ja nicht- dein gesicht hätte ich gerne gesehen- wie du da im ledersack gesessen bist und der duft stieg auf.....könnte mich krummlachen (was damals klarerweise nicht lustig war)
das mit den taschentücher- lustig- haben beide gemacht- lucky und grace. und arg hm -bei mir der tisch den ich nicht mehr wollte- bei dir die sesseln...die haben das gewußt und uns dadurch die entscheidung abgenommen...herrliche geschichten
simba übrigens hat auch immer die wände angeknabbert-nach der futterumstellung hat es aufgehört- vielleicht hat ihnen da kalk oder was gefehlt in der ernährung.

 
lucky
Alpha Wolf
Beiträge: 3.666
Registriert am: 25.03.2010


RE: Training bevor der Welpe einzieht ;-)

#13 von Senta , 10.07.2010 10:18

@Lucky

Ja, die Vermutung habe ich da auch... Seit Futterumstellung knabbert Grace auch die Wände nimmer!!! ;)


 
Senta
Administrator
Beiträge: 5.739
Registriert am: 24.11.2009


RE: Training bevor der Welpe einzieht ;-)

#14 von Blue-Sky , 10.07.2010 12:19

Hahahaha loooool
Danke für die super Geschichten, ich zerkugel mich hier grad!!!

Na bin ich gespannt was mich erwartet, gestern hat der Kleine schon gezeigt, dass er klein, aber OHO ist!!

Interessant, dass das Verhalten bei Grace mit der Fleischfütterung dann aufgehört hat!


 
Blue-Sky
Moderator
Beiträge: 4.270
Registriert am: 06.12.2009

zuletzt bearbeitet 10.07.2010 | Top

RE: Training bevor der Welpe einzieht ;-)

#15 von Fangonette , 10.07.2010 13:56

Aha haha hahahahaaaa, Marion, du hast meinen Tag grade erheitert.....
Die Geschcihte von Grace Haufi im Sitzsack, ich lach mich schlapp....
Das hätt ja echt gefilmt gehört (nur bitte ohne Geruchskamera, lach), ich glaub, wir würden uns alle zerkugeln - auch wenn das für dich damals sicher nicht so spaßig war.

Herrlich, Welpis sind einfach was tolles und es ist immer schön, an die Zeit zurückzudenken.


 
Fangonette
Moderator
Beiträge: 4.012
Registriert am: 22.02.2010


   

So war das doch nicht gedacht...
Sollte ich mir viele Gedanken machen



Hier geht's zum Tierheim Dechanthof



Banner
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen