Banner



RE: hilflos ........

#16 von Senta , 02.07.2010 08:22

Danke Dir für Deine Gedanken Helga...

Zu diesem Thema hat die Dr. Irene-Sommerfeld Stur einiges berichtet (Qualzucht etc.). Ich habe da auch so meine Gedanken - denn ich sehe nicht den Sinn darin Hunde zu züchten die so klein sind dass sie nur mehr mit Kaiserschnitt gebären können (nur ein Beispiel von vielen).

Die HP von Dr. Irene Sommerfeld Stur (Vet.Med. und Spezialistin in Zuchtfragen) kann ich sehr empfehlen:

http://www.sommerfeld-stur.at

Das BBC hat das Pedigree Dogs Exposed dafür gedreht - was wirklich erschreckend zum anschauen ist... Man kann es in You Tube beobachten in 5 Teilen geteilt wegen der Länge... Als ich es in einem anderen Forum gewagt habe zu meinen, dass Rassenhunde nicht immer nur die gesundesten sind, wurde ich natürlich auch prompt in eine Diskussion mit einer Züchterin verwickelt... Natürlich verstehe ich die Frustration gerade von Züchtern die sich sehr bemühen und wirklich tolles leisten, nur finde ich dass dies eben nicht bei allen Rassen so die Regel ist wie meist beim z.B. Sheltie...

Wenn um die 48% der Deutschen Schäfer z.B. bereits HD hat - so hat das sehr wohl auch mit den Ausstellungen zu tun (fallender Rücken war lange erwünscht) und auch damit zu tun dass Züchter oft nicht für die Gesundheit sondern für die Ausstellungsresultate züchten! (Bitte nicht gleich erschiessen wieder - ist nur meine Meinung).

Züchten ist eine massive Verantwortung - denn normal würden Tiere sich durch natürliche Selektion sich vermehren und diese hat einige tausende Jahre bewiesen dass sie funktioniert... Sobald der Mensch da in eine bestimmte Richtung gehen will, hat er massive Verantwortung dafür zu sorgen, dass diese "Richtung" auch gesund bleibt - und es ist gar nicht so einfach! Denn züchtet man eine Eigenschaft, so verändern sich andere auch mit... Man kann da nicht alles genau kontrollieren und beeinflussen...

War interessant bei einem Fuchsexperiment z.B. Da hat man allein die Aggression weg gezüchtet... Und plötzlich hatten die freundlicheren Fuchse ein komplett anderes Fell (als Nebeneffekt). Es ist anzunehmen dass diese gecheckte Fuchse in der Natur ein klares Nachteil hätten, denn sie würden sich im Wald nimmer wirklich gut tarnen können... Oft sind die "Nebeneffekte" weniger harmlos - und da ist die ganze Wissenschaft gefordert um hier gegenzulenken!


 
Senta
Administrator
Beiträge: 5.739
Registriert am: 24.11.2009

zuletzt bearbeitet 02.07.2010 | Top

RE: hilflos ........

#17 von Scarlet , 02.07.2010 12:22

Ich kenn die HP von Dr. Sommerfeld-Stur, finde die auch einzigartig gut und was sie schreibt, hat absolut Hand und Fuß.

Ja in der "Haustierwelt" liegt so einiges im Argen. Schau Dir die ganzen Modehundrassen an, ist ja nur noch krank, was da teilweise abgeht, mit welchen Befunden da noch gezüchtet werden darf unter dem Deckmantel der FCI, da frage ich mich dann schon.


LG Helga


Das Beste an mir ist mein Hund!

 
Scarlet
Junghund
Beiträge: 121
Registriert am: 28.06.2010


   

wie grausam menschen sind
Dringenst!!! vorübergehende Pflegeplätze gesucht!



Hier geht's zum Tierheim Dechanthof



Banner
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen