Banner



Notfall "Ricky"

#1 von Jagdhundbande , 21.04.2010 07:27

das hat mir vorgestern meine verwandtschaft geschickt......

Ricky wurde aus fürchterlichen Verhältnissen geholt. (Prügel und NIE spazieren gehen
- war nur in der Wohnung eingesperrt!!!!)

Seit 1 Monat ist er nun bei mir. Da ich völlig überarbeitet bin und selbst 3 Hunde habe ist mir dieser vierte viel zu viel.
Bitte um eure dringende Mithilfe! Vielleicht kann ihn ja wenigstens jemand vorübergehend bei sich aufnehmen. Er ist fast 3 Jahre alt, durchgeimpft, gechippt, kastriert - versteht sich mit Hunden, Katzen, Kindern bindet sich schnell an eine neue Bezugsperson. Kann auch zu älterem Ehepaar oder so, er ist nicht sehr anspruchvoll da er nie etwas bekommen hat. Freut sich über jede Aufmerksamkeit und will einfach nur paar mal am Tag spazieren gehen und sonst seine Ruhe haben. Braucht auch nicht unbedingt 2. Hund. Frisst alles, verträgt alles. Ist sehr verschmust kann Auto fahren ;o). BITTE DRINGEND!!


Bitte an alle weiterleiten vielleicht findet sich ja jemand wo er für immer bleiben kann.(Muss nat. trotzdem supernetter Platz
sein!)

Er hat übrigens 15 kg und ist kniehoch.
DANKE im Namen von Ricky!!!!! Für weitere Fragen oder "Beschnüffelung"
069919446110




Mit freundlichen Grüßen

kind regards


Elisabeth Kainzbauer
ASP Verpackung GesmbH
Hochaustraße 37, A-2103 Langenzersdorf
tel. +43 (0)2244 33 700
fax. +43 (0)2244 33 700 - 30
mailto:e.kainzbauer@asp-verpackung.at
http://www.asp-verpackung.at/




folge dem Weg Deines Herzens !

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 image001.jpg   Rickyjan3.jpg 
 
Jagdhundbande
Gesperrt
Beiträge: 242
Registriert am: 24.02.2010

zuletzt bearbeitet 21.04.2010 | Top

RE: Notfall "Ricky"

#2 von Grace , 21.04.2010 08:04

danke fürs posten evi !!!
bitte leitet diesen fall an alle dir ihr kennt weiter !!!
es ist ein ganz ganz dringender notfall und ich halte dem hübschen bub ganz fest die daumen, dass er ein passendes zuhause findet und ihm dadurch das tierheim erspart bleibt !!!


Wuffige Grüsse & bis bald
Marion & Grace

 
Grace
Administrator
Beiträge: 4.490
Registriert am: 01.12.2009

zuletzt bearbeitet 21.04.2010 | Top

RE: Notfall "Ricky"

#3 von lucky , 21.04.2010 13:36

habe die anfrage weitergeleitet- ist ja ein sehr hübscher hund.
der mensch das grausame wesen...

 
lucky
Alpha Wolf
Beiträge: 3.666
Registriert am: 25.03.2010


RE: Notfall "Ricky"

#4 von Jagdhundbande , 21.04.2010 22:08

danke lucky.....
wie gesagt, ich hab das selbst von meiner verwandtschaft zugesendet gekriegt, ich weiß also nix näheres drüber.....
ich frage euch...ist es da ein wunder, wenn ich immer mehr menschen meide und die gesellschaft von tieren suche???




folge dem Weg Deines Herzens !

 
Jagdhundbande
Gesperrt
Beiträge: 242
Registriert am: 24.02.2010


RE: Notfall "Ricky"

#5 von Grace , 21.04.2010 22:35

Zitat von Jagdhundbande
danke lucky.....
wie gesagt, ich hab das selbst von meiner verwandtschaft zugesendet gekriegt, ich weiß also nix näheres drüber.....
ich frage euch...ist es da ein wunder, wenn ich immer mehr menschen meide und die gesellschaft von tieren suche???



...... hmmmmmhhh ! es war aber auch ein mensch der DIESEN hund hier aus seiner not gerettet hat und bereit war ihn trotz vieler umstände aufzunehmen.
... es sind auch menschen gewesen, die solchen tieren wieder ein neues zu hause gegeben haben !
... es sind menschen die solche foren gründen um solche notfälle weiterverbreiten zu können !
... es sind so viele menschen die UNENTGELTLICH stunden in einem tierheim verbringen um den hunden dort das leben zu erleichtern !
... es sind menschen wie z.b. MONA, die in kürzester zeit eine riesengrosse spenden-sammelaktion auf die beine gestellt hat, nur um einem kleinen tierheim zu helfen, welches kilometer weit weg von ihrem zu hause ist !
... es sind menschen die kilometer weit strecken auf sich nehmen, nur um tieren zu helfen !!!

auch solche menschen gibt es und es wäre schön evi wenn du auch mal die GUTE SEITE der menschen sehen würdest und nicht nur immer die negativen dinge !!!
für mich macht es mehr sinn die menschen nicht zu meiden, denn sonst könnte ich meine arbeit für den tierschutz gar nicht ausüben !


Wuffige Grüsse & bis bald
Marion & Grace

 
Grace
Administrator
Beiträge: 4.490
Registriert am: 01.12.2009

zuletzt bearbeitet 21.04.2010 | Top

RE: Notfall "Ricky"

#6 von Senta , 21.04.2010 23:00

Wer das Gute in Menschen sucht, wird es finden. Wer nur das Schlechte sucht: wird auch bedient. Ich möchte sicher vor keines dieser zwei Seiten der Menschheit die Augen verschließen, ich finde dass es wichtig ist beides zu erkennen und beides zu sehen: sogar beides IN SICH SELBER wieder zu erkennen - denn Menschen sind wir ALLE - und zwar mit guten und weniger guten Seiten.

In den letzten paar Tagen habe ich mir einiges an Tränen verdrückt - und zwar weil ich nicht gerne weine und schon gar nicht vor Publikum... Ich finde es rührend wenn ein Mensch, der praktisch mehrere Jobs hat und weiss Gott ein Geld selber gut brauchen könnte, großzügig über Monate arbeitet, organisiert und sammelt für Tiere: um dann Kilometer weit zu fahren um alles abzuliefern!!! Kein Wort wurde darüber verloren wie anstrengend es wohl sein muss wenn man neben einem Bürojob auch noch 3 Zusatzjobs hat, nebenbei auch Shootings macht um Spenden zu sammeln und dann als iTüpfelchen noch in der Freizeit als Lebensretter mit Hund unterwegs ist!!! Einfach und Wortlos wurde einfach GETAN - so wie es die Menschen täglich auch praktizieren in den verschiedensten Tierheimen... Ich kann es mir regelmäßig anschauen was da geleistet wird z.B. vom Team Dechanthof für die Tiere - das geht in keinem normalen Kopf mehr rein und das bringt den Tieren weiss Gott mehr als etwa ein Bemitleiden oder die Menschheit verdonnern: kein Tier interessiert sich für so eine Anklage!!! Gerade Hunde suchen und glauben immer wieder an das Gute in den Menschen, suchen unsere Nähe: und finde es auch. Es sind so einiges an Umstände die Menschen dazu bringen auch oft so zu agieren wie man es sich nicht von Menschen wünscht: aber auch das ist Menschlich - und wer so was bei sich selber nicht kennt ist entweder Lügner oder ein Heiliger. Das Einzige was Trost bringt wenn man erkennt, dass Menschen unmenschlich gehandelt haben, ist eben etwas zu tun um die Situation für die betroffenen Tiere zu verbessern: so gut man kann... Sich von der Menschheit zurückzuziehen ist nämlich eine persönliche Entscheidung die sicher zu respektieren ist: bringt aber den Tieren auch gar nichts - weil man Menschen eben braucht um wirklich etwas zu bewirken - der Einzelner ist da zu schwach.

Ich brauche mich nicht zu beklagen über das "Schlechte" in den Menschen um mich und schon gar nicht brauche ich mit dem Finger auf Andere zu zeigen... ich werde bemüht sein das BESTE was aus mir rauszuholen ist, immer wieder rauszuholen: mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg. Und die Tiere - sie verstehen das besser als so mancher Mensch...


 
Senta
Administrator
Beiträge: 5.739
Registriert am: 24.11.2009

zuletzt bearbeitet 21.04.2010 | Top

   

WAHNSINN !!!
Gedanken zum Tierschutz



Hier geht's zum Tierheim Dechanthof



Banner
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen