Banner



RE: Notfall ! Gentle sucht ein Zuhause !!!

#16 von Senta , 04.04.2010 18:12

Man möchte hoffen, dass jeder Hund eine Chance hat - doch die Realität sieht leider anders aus und idiotische Gesetze haben ihres dazu beigetragen dass "so ein" Hund generell schwer vermittelt werden kann: sogar dann wenn mit alle Verträglich... Und dieser Hund hat nicht einmal dieses Glück! Wenn man für ihn kein Zuhause findet so wird man ihn vermutlich zurück ins Tierheim stecken wo er sich weiter verstümmelt - in so einem Fall denke ich schon ans einschläfern, muss ich zugeben. Ein Tier endlos leiden lassen darf nämlich nicht eine Option sein: das finde ich dann bedeutsam grausamer als alles andere.


 
Senta
Administrator
Beiträge: 5.739
Registriert am: 24.11.2009


RE: Notfall ! Gentle sucht ein Zuhause !!!

#17 von Fangonette , 04.04.2010 18:53

Zitat von Senta
Wenn man für ihn kein Zuhause findet so wird man ihn vermutlich zurück ins Tierheim stecken wo er sich weiter verstümmelt - in so einem Fall denke ich schon ans einschläfern, muss ich zugeben. Ein Tier endlos leiden lassen darf nämlich nicht eine Option sein: das finde ich dann bedeutsam grausamer als alles andere.



.... daran habe ich ehrlich gesagt auch schon gedacht, hab mich aber nicht "getraut", es zu schreiben. Natürlich kann man hoffen, dass dieser Hund ein Zuhause findet, wo es ihm gut geht, wo er nicht eingesperrt wird und dass ihm damit das TH erspart bleibt. Aber wenn das nicht der Fall ist - ist es wahrscheinlich die bessere Variante, ihn von seinem Leid zu befreien. Was für Qualen muss dieser Kerl mitgemacht haben - mir wird ganz anders!
Man kann solchen Leuten fast nur wünschen, selbst mal eien ähnliche Situation mitmachen zu müssen, damit sie erleben, wie sich so etwas anfühlt!


 
Fangonette
Moderator
Beiträge: 4.012
Registriert am: 22.02.2010


RE: Notfall ! Gentle sucht ein Zuhause !!!

#18 von Blue-Sky , 04.04.2010 19:22

Ich versteh so eine Aussage, auch, wenns traurig ist und weh tut, bezogen aufs Einschläfern - aber ich verstehe teilweise auch Menschen, die einen Hund dieser Rasse nicht haben wollen. Oft ist es gar nicht so, dass sie Vorurteile gegen den Hund haben, sondern eher Angst vor der Reaktion der Menschen im Umfeld und leider spielt da auch Geld eine Rolle. Es ist ungerecht bei gewissen Rassen eine so hohe Hundesteuer zu verlangen!
Es ist so schade was für ein Image diesen Hunden verpasst worden ist und dass die Chance einer Weitervermittlung solcher Hunderassen sehr niedrig ist, auch, wenn ich es ihnen von Herzen wünsche!
Hoffentlich findet Gentle noch einen schönen Platz bei Menschen, die diesem Hund eine zweite Chance geben wollen. Ich wünsche es mir für ihn.

LG,
Bina

 
Blue-Sky
Moderator
Beiträge: 4.270
Registriert am: 06.12.2009


RE: Notfall ! Gentle sucht ein Zuhause !!!

#19 von Senta , 04.04.2010 19:22

Es gibt ja auch Tiere die das Tierheim gut aushalten - und da denke ich auch nie ans einschläfern: soll er doch alle Chancen dieser Welt haben um eine neue Familie zu bekommen und endlich Glück kennenzulernen. Bei diesem Hund ist es so, dass er durchdreht und sich dann selbst verletzt (hat sich vermutlich den eigenen Schwanz abgebissen). Da ist für mich eben das verweilen im TH bis zum bitteren Ende nicht eine Option. Es gibt viel zu viele Hunde die kein Zuhause haben und man möchte allen am liebsten helfen. Realistisch gesehen ist das aber nicht möglich - manche finden nicht ein Zuhause. Manchen werden mindestens im Tierheim halbwegs zufrieden leben... Andere wieder nicht.

Ein Tier so am Leben zu erhalten, dass er erhebliches Leid fühlen muss - das ist für meine Begriffe grausam. Deshalb muss alles daran gesetzt werden, dass er eben ein Zuhause findet bei erfahrenen Leuten. Oder, man müsste ihn erlösen.

LG Vivien.


 
Senta
Administrator
Beiträge: 5.739
Registriert am: 24.11.2009


RE: Notfall ! Gentle sucht ein Zuhause !!!

#20 von Blue-Sky , 04.04.2010 20:48

Zitat von Senta
Es gibt ja auch Tiere die das Tierheim gut aushalten - und da denke ich auch nie ans einschläfern: soll er doch alle Chancen dieser Welt haben um eine neue Familie zu bekommen und endlich Glück kennenzulernen. Bei diesem Hund ist es so, dass er durchdreht und sich dann selbst verletzt (hat sich vermutlich den eigenen Schwanz abgebissen). Da ist für mich eben das verweilen im TH bis zum bitteren Ende nicht eine Option. Es gibt viel zu viele Hunde die kein Zuhause haben und man möchte allen am liebsten helfen. Realistisch gesehen ist das aber nicht möglich - manche finden nicht ein Zuhause. Manchen werden mindestens im Tierheim halbwegs zufrieden leben... Andere wieder nicht.
Ein Tier so am Leben zu erhalten, dass er erhebliches Leid fühlen muss - das ist für meine Begriffe grausam. Deshalb muss alles daran gesetzt werden, dass er eben ein Zuhause findet bei erfahrenen Leuten. Oder, man müsste ihn erlösen.
LG Vivien.



Ich verstehe was du meinst. Es sollte sich nicht so anhören, als ob ich das super finde Tierheimhunde einzuschläfern, auf gar keinen Fall, aber ich hab mir seine Geschichte durchgelesen und diese ist einfach bitter :( Jedes Leben ist wertvoll und solang jemand gesund und munter ist, ist es natürlich erhaltenswert, aber Autoaggressionen sind nicht zu unterschätzen. Ich weiß nicht was in diesem Hund vorgeht, wenn er alleine im TH sitzt, aber es müssen erhebliche seelische Schmerzen sein, wenn er sich sogar selbst physisch weh tut!! In dem Fall finde ich die Frage gerechtfertigt, ob die Erlösung nicht besser wäre ...

 
Blue-Sky
Moderator
Beiträge: 4.270
Registriert am: 06.12.2009


RE: Notfall ! Gentle sucht ein Zuhause !!!

#21 von Amie , 05.04.2010 07:08

Wir haben gestern erst mit einer eh. Patenkollegin über Gentle gesprochen. Wenn sich in einigen Tagen nicht wirklich ein Platz findet, dann muss er zurück ins Tierheim. Momentan hat er viele Pflegerleins, die sich um ihn kümmern. Für diesen Hund sicher auch nicht optimal. Er bräuchte eine Bezugsperson und Regelmäßigkeit in seinem kleinen Leben.

 
Amie
Junghund
Beiträge: 70
Registriert am: 21.02.2010


RE: Notfall ! Gentle sucht ein Zuhause !!!

#22 von Grace , 24.08.2010 22:31

@Amie:
weisst du irgendwas was aus gentle geworden ist ???


Wuffige Grüsse & bis bald
Marion & Grace

 
Grace
Administrator
Beiträge: 4.490
Registriert am: 01.12.2009


RE: Notfall ! Gentle sucht ein Zuhause !!!

#23 von Amie , 27.08.2010 11:44

Oh, sorry Marion, ich lese das jetzt erst. Gentle lebt jetzt bei Markus. Der Markus, der viel gegen die Rasselisten versucht hat. Ob er weiterhin einen Platz sucht, oder ob er ihn behalten kann, dass weiß ich leider nicht. Ich hab aber ein Video gefunden. So sieht Gentle jetzt aus http://www.youtube.com/watch?v=6nUdHyWxqoE
Übrigens der schwarz-weiße Bulli war Ferdis nachbar im Tierheim. Oft war die Rede, dass er eingeschläfert werden soll, da er sich in der Zwingertür verbissen hat, den Zwinger niemals verlassen hat, aggressiv war,.... in Wahrheit hat er nur die Tierheimsituation nicht verkraftet.

 
Amie
Junghund
Beiträge: 70
Registriert am: 21.02.2010


RE: Notfall ! Gentle sucht ein Zuhause !!!

#24 von Grace , 27.08.2010 12:07

@Amie:
dieses video hat mich soeben riesig gefreut !!! gentle sieht ja so toll aus ... und er lacht ... wuzelt sich im feld ... wirkt glücklich ... kann einfach hund sein.
und dass der andere hund auch eine chance bekommen hat ist so schön zu wissen.
meinen grossen repekt vor markus, dass er diesen beiden hunden so schöne stunden schenkt !!!


Wuffige Grüsse & bis bald
Marion & Grace

 
Grace
Administrator
Beiträge: 4.490
Registriert am: 01.12.2009

zuletzt bearbeitet 27.08.2010 | Top

RE: Notfall ! Gentle sucht ein Zuhause !!!

#25 von Eisifrauchen , 27.08.2010 12:27

Oh da hat ja einer Glück gehabt!

Ich freue mich riesig für das Kerlchen.

Nur leider, Schleppi am Halsband trübt meine Freude etwas.......


Liebe Grüße

Kerstin und Eisan

 
Eisifrauchen
Junghund
Beiträge: 112
Registriert am: 19.07.2010


RE: Notfall ! Gentle sucht ein Zuhause !!!

#26 von Amie , 27.08.2010 12:52

Ja, ich finde auch, das Halsband muss nicht sein, auch sind Markus Trainingsmethoden (es gibt in einem anderen Forum noch ein paar Videos) nicht die meinigen. Es gibt bestimmt schlimmeres, aber ist halt jetzt nicht mein Weg. Aber, man muss bedenken, dass der eine Hund wahrscheinlich schon Tod wäre, der andere möglicherweise schwerst geschädigt. Ich denke mir halt, den Hunden geht es dort 100x besser als im Tierheim oder bei ihren Vorbesitzern.
Was mich allerdings schon beeindruckt sind die Fortschritte, die die Hunde machen.

 
Amie
Junghund
Beiträge: 70
Registriert am: 21.02.2010


RE: Notfall ! Gentle sucht ein Zuhause !!!

#27 von Eisifrauchen , 27.08.2010 13:45

Oh, es geht mir nicht darum diesen Markus in irgendeiner Weise "schlecht" zu reden! Ich kenne ihn und seine Methoden nicht, der Hund wirkt glücklich und ausgelassen!

Was noch viel wichtiger ist, er lebt! Bitte nicht falsch verstehen, ich möchte nicht auf irgendwelche Leute aufgrund eines Videos einprügeln. Ich habe wirklich allen Respekt, er hat diesem Hund das Leben gerettet, im Tierheimzwinger währe er wohl elendig zugrunde gegangen.

Aber Halsband und Schlepp trifft nun mal meinen "Filter".....ganz ungetrübte Freude geht da halt leider nicht.

Wobei man ja auch immer die Anatomie berücksichtigen muß, der kurze muskulöse Hals diese Hundes ist schon was anderes als das "Gurkenhälschen" das ich hier vor Augen habe.


Liebe Grüße

Kerstin und Eisan

 
Eisifrauchen
Junghund
Beiträge: 112
Registriert am: 19.07.2010


RE: Notfall ! Gentle sucht ein Zuhause !!!

#28 von Amie , 27.08.2010 16:14

nein, nein. Ich kenne zwar Markus wenn auch nicht besonders gut, aber das ist auch mein voller Ernst. Obwohl ich einen Hund habe, der auch einen muskulösen Hals hat, käme ich nie auf die Idee, ihr ein Halsband zu geben - wir meinen das Gleiche.
Schleppi und Halsband geht gar nicht. Ich hab dir eigentlich meine Erklärung geschrieben. Nur, weil ein Mensch nicht meinen Weg mit Hunden geht, heißt es ja nicht, dass er den Hund prügelt und in den Keller sperrt. Es gibt Menschen, die haben eine andere Einstellung und trotzdem leben die Hunde dort gut.

 
Amie
Junghund
Beiträge: 70
Registriert am: 21.02.2010


RE: Notfall ! Gentle sucht ein Zuhause !!!

#29 von Eisifrauchen , 27.08.2010 17:04

Zitat von Amie
Es gibt Menschen, die haben eine andere Einstellung und trotzdem leben die Hunde dort gut.



Genau so sehe ich das auch, solange es nicht um wirklich gravierende Fehlverhalten geht mag ich auch viele Leute die mit ihren Hunden einen anderen Weg gehen. Viel ergibt sich meines Erachtens auch einfach aus der Team Zusammenstellung.


Liebe Grüße

Kerstin und Eisan

 
Eisifrauchen
Junghund
Beiträge: 112
Registriert am: 19.07.2010


   

Wieder so viele Fundtiere
4 Welpen suchen ein Zuhause



Hier geht's zum Tierheim Dechanthof



Banner
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen