Banner



Voten für die db-tierhilfe e.V. für die Goldene Pfote!!

#1 von Merlin3 , 18.08.2011 09:30

Sollte dies unter "unerlaubte Werbung" fallen bitte einfach löschen - ok?

[QUOTE]





Wir bitten um Ihre Unterstützung -
Voten für die db-tierhilfe e.V. für die Goldene Pfote!!!

--------------------------------------------------------------------------------

17. August 2011 Liebe Tierfreunde und Freunde unseres Vereins!

Wir bitten Sie um ein paar Augenblicke, die unserem Verein helfen können! Wir haben uns für die jährliche Verleihung der Goldenen Pfote bei Tasso angemeldet und sind tatsächlich in die Endausscheidung gekommen. Nun liegt es auch an Ihnen, ob wir tatsächlich noch weiter und aufs Ehrentreppchen gelangen!

Seit dreizehn Jahren besteht die db-tierhilfe – gegründet von Renate und Grigor Dimitrov.
In diesen 13 Jahren haben die Beiden:
- vier Tierheime aufgebaut, in denen inzwischen ca. 1600 Hunde leben (Katzen auch schon) in Dobrich, Shumen, Rousse und Sofia
- 26.000 Hunde kastriert, medizinisch versorgt, plus – wenn möglich- Futterstellen eingerichtet und ortsansässige Paten angeworben, die füttern
- Viele Notnasen in ein neues Zuhause vermitteln können, meist in D, (aber auch sogar schon in BG), von denen einige am 20.8. auf der grünen Wiese in Homberg zu begucken sein werden
- In den Städten Varna, Dobrich, und Rousse Schulprojekte angeschoben, um die junge Generation für die Verantwortung den Tieren gegenüber zu sensibilisieren
- Das Tierschutzgesetz, das jahrelang vor sich hin schmorte und von einer Ecke in die andere geschoben wurde, mit auf den Weg gebracht – der Zweite Vorsitzende, der in Varna lebende deutsche TA Dr. Lüpcke, ist Mitglied der Ethik-Kommission
- Schwer misshandelten Tieren, wie Nelson, der skalpiert in einem Straßengraben gefunden wurde, oder Mima, Lazarus, Roshka – und wie sie auch alle heißen – eine Zukunft gegeben, und vielen alten und behinderten Hunden dauerhafte, sichere Inseln - die einzigen inmitten der Gnadenlosigkeit ihrer Umwelt.
Eines haben sie leider nicht: den Jackpot geknackt! Vier Tierheime, vier TA, 16 Mitarbeiter, Futter für 1600 Hunde, Umzäunungen für die Ausläufe, Hundehütten, Sanierung maroder Gebäude (etwas anderes kriegt man für den Tierschutz nicht!) Fahrzeuge, Medikamente und noch vieles mehr, verschlingen Monat für Monat stolze Summen; abgesehen von der Ehrung, die wie ich finde, den Beiden für ihre Leistung auch zusteht, wird auch das Preisgeld mithelfen wieder ein Stückchen voran zu kommen – und vielleicht mal ein paar Nächte ruhiger zu schlafen, statt zu grübeln, womit die nächsten Ausgaben bestritten werden sollen…
Bitte helfen Sie dem Verein und helfen Sie Ihren Tieren – mit einem Voting für ihn bei:

http://www.tasso.net/Tierschutz/Aktionen/Die-goldene-Pfote/Kategorie-Ausland.aspx


Spendenkonto:
Verein Deutsch-Bulgarische Straßentier-Nothilfe e.V.
Kto.Nr. 340002903, BLZ 518 500 79,
Sparkasse Oberhessen
IBAN: DE44 5 185 0079 0340 0029 03
SWIFT-BIC.: HELADEF 1FRI

Internet: www.db-tierhilfe.de
Kontakt: G. Dimitrov,
Tel.: 06633/919865
Fax: 06633/918979
E-Mail: dt-bgTierhilfe.Dimitrov@t-online.de
[/QUOTE]

 
Merlin3
Kampfschmuser
Beiträge: 341
Registriert am: 24.08.2010


RE: Voten für die db-tierhilfe e.V. für die Goldene Pfote!!

#2 von Senta , 18.08.2011 16:12

Nein - Werbung für den Tierschutz ist erlaubt...

Weiss zwar nicht was alle anderen Mitbewerber im Gegensatz (auch) leisten, so ist es schwer zu sagen wer gewinnen soll als Aussenstehender... Trotzdem sicher eine gute Sache und auf alle Fälle wert, dass man es unterstützt.

LG Vivien.


Keine Beleidigung würde mich so hart treffen wie ein misstrauischer Blick von einem meiner Hunde

James Gardner

 
Senta
Administrator
Beiträge: 5.739
Registriert am: 24.11.2009


RE: Voten für die db-tierhilfe e.V. für die Goldene Pfote!!

#3 von Merlin3 , 04.10.2011 19:34

Vor kurzem war ja die Abstimmung ;-)

Und nun les ich das *froiiiiiiiiiiii* (fett von mir + leicht gekürzt):


Zitat
04. Okt. 2011
Der Tag der "Goldenen Pfote" ...

Zum vierten Mal wurde der von Tasso initiierte Tierschutzpreis "Goldene Pfote" an vorbildliche Projekte im In-und Ausland vergeben.

Einsendeschluss für die Bewerbung war der 31.Mai 2011

Als wir den Verein am 30.5.11 - sozusagen auf den "letzten Drücker" - anmeldeten, war es nichts als ein Versuch, nach dem Motto: wenn nicht, dann haben wir schließlich auch nichts verloren.

Aber im Hinterkopf schlummerte die Vorstellung dass wir uns ja schließlich nicht verstecken müssen und dass Bescheidenheit hierbei eine falsche und gänzlich fehl am Platze wäre. Also gingen wir daran unsere Flagge zu hissen und am Mast festzunageln, um kundzutun: Hallo, wir sind da und uns gibt es schon über 12 Jahre - und schaut her, was wir auf die Beine gestellt haben, obwohl wir gar nicht mehr die Allerjüngsten sind!
Also Anmeldung ausgefüllt, mit Bildern bestückt und abgeschickt.
Und vergessen.

Und dann kam die Nachricht dass wir es in die shortliste geschafft hatten - das heißt, dass wir zu den 13 Organisationen gehörten, die aus den Hunderten, die sich um den Auslandstierpreis beworben hatten, ausgewählt worden waren - und dass es nun zum Internetvoting ging, in dem jeder abstimmen und dem Verein seiner Wahl sein Votum geben konnte.

Dieses Voting zählte in der Gesamtabstimmung zu einem Sechstel mit.

Am ersten Tag waren wir stimmenmäßig so gut wie nicht vorhanden; auch am zweiten war eher Geklecker als Geklotze angesagt - aber am dritten ging es los und wir rauschten innerhalb von weiteren drei Tagen unaufhaltsam an die Spitze, wo wir dann mit uneinholbaren 23,7 Prozent verblieben!

Das war dann schon nicht mehr zu ignorieren, geschweige denn zu vergessen - sondern unbedingt ein Fall für Luftholen und nervös auf dem Stuhl herumrutschen - sollten wir es tatsächlich aufs Treppchen schaffen????

Wir schafften es - wir gehörten wirklich und wahrhaftig zu den drei Organisationen für den 1.2.und 3. Platz und wurden zur Preisverleihung am 2.10. eingeladen. Die Platzierung selbst wurde streng gehütet und erst am Tag der Verleihung offenbart - und wir haben den zweiten Platz errungen! Von - wenn nicht, dann haben wir auch nichts verloren - bis zur Silbermedaille ist das - fast - von Null auf Hundert, und wir wollen hier noch einmal allen Tierfreunden danken, die mit uns gefiebert und uns großartig unterstützt haben - Danke dafür und für Ihr Vertrauen in uns!

Die Preisverleihung fand am jährlichen Tag der Offenen Tür des "Bund gegen den Missbrauch der Tiere" auf dem dortigen Gelände in Pfullingen statt. Außer den Gastgebern waren noch Vertreter des ETN, Herr Knieling von "aktion tier", Tasso als Preisvergeber und der RA Dr. Konstantin Leondarakis anwesend, der eine Rede zum Auslandstierschutz hielt. Die Moderation lag in den Händen von Frank Weber, vielen bekannt durch "Hundkatzemaus", und Philip Mc Creight von Tasso.

...

In seiner Dankesrede betonte Herr Dimitrov dann auch die jahrelange Unterstützung durch "aktion tier", ohne deren Hilfe wohl keines unserer vier Tierheime hätte leben, bzw. überleben können. Über 26.000 Straßentiere, vorwiegend Hunde, aber in zunehmendem Maße auch Katzen, wurden in den letzten 12 Jahren in Bulgarien von uns kastriert, vier der grauenhaften Tötungsanstalten, mit denen das ganze Land überzogen war, übernommen und in echte Tierheime umgewandelt - zuletzt die wohl verrufenste unter ihnen, die Station Losenetz in Sofia. Nahezu 1800 Hunde - und inzwischen auch Katzen - leben in diesen vier "Inseln", überwiegend alte, kranke und behinderte Tiere, die keine Chance mehr auf der Straße hätten, aber auch die Hunde, die in den Tierheimen geboren oder schon im Babyalter zu uns gebracht wurden und die ebenfalls kein eigenes Revier haben.

Auch die Jugendarbeit ist uns wichtig und daher haben wir Schulprojekte in Varna, Rosse und Sofia initiiert.

Anfang September erschien in der FAZ ein ganzseitiger Artikel über das Tierheim in Sofia, das von Schülerinnen und Schülern der Partnerschulen Dom-Gymnasium Verden, und Galabov- Gymnasium Sofia gemeinsam mit ihren Lehrern am 3.6.11 besucht worden war. Unter dem Motto "Umwelt baut Brücken" - junge Europäer im Dialog - führten die Jugendlichen Recherchen zum Thema: "Herrenlose Straßentiere in Sofia" durch. Dieses Projekt obliegt der Deutschen Bundesstiftung für Umwelt, und steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. Der Artikel ist auf unserer Internetseite zu lesen.
http://www.db-tierhilfe.de/bericht-ubb_F-A-Z.php

Wir sind weit gekommen - auch wenn der Weg der vor uns liegt mit Sicherheit noch weiter sein wird als der hinter uns liegende. Aber wir wissen, dass wir nicht allein sind und dass die Hoffnung für Bulgariens Straßentiere, die es nun seit einigen Jahren gibt, unseren Spendern und Sponsoren zu verdanken ist!

Danke dass Sie da waren und dass Sie da sind - und bitte bleiben Sie bei uns!

Hannelore Rodrian



 
Merlin3
Kampfschmuser
Beiträge: 341
Registriert am: 24.08.2010


RE: Voten für die db-tierhilfe e.V. für die Goldene Pfote!!

#4 von Puzzle , 04.10.2011 20:37

Klasse!


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Angesichts von Hindernissen mag die kürzeste Linie zwischen zwei Punkten die Krumme sein. (B. Brecht)

 
Puzzle
Alpha Wolf
Beiträge: 3.885
Registriert am: 18.07.2010


RE: Voten für die db-tierhilfe e.V. für die Goldene Pfote!!

#5 von Merlin3 , 05.10.2011 08:45

Zitat von Puzzle
Klasse!




Ja! Ne

Hab mich riesig gefreut, weil ich einfach weiß, wie immens hoch deren Kosten sind!

Es muss ja auch mal was klappen *g*

 
Merlin3
Kampfschmuser
Beiträge: 341
Registriert am: 24.08.2010


   

Bitte mit Abstimmen Ing-DiBa fördet Vereine in D mit 1.000 €
Kara - verzweifelt gesucht - Raum Strasshof !!!



Hier geht's zum Tierheim Dechanthof



Banner
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen